Du kannst alle Stürme des Lebens überstehen, wenn du … Wenn ich dich sehe, bleibt meine Welt stehen. Wir sind Anker füreinander ohne ineinander zu sinken. Auf manche Weise zeigst du mir, was das ist: Genuss. Du hörst gern Klatsch. Ein Blick von dir Ich muss es dir einfach sagen, mein Herz wird nur für dich noch schlagen. Du bist mein Glück an schlechten Tagen. In meinem Herzen sollst Du … Du bist meine Aufheiterung an traurigen Tagen. Du bist beschlossen in meinem Herzen,v verloren ist das Schlüsselein: du musst auch immer darinnen sein.) Du bist meine Süße an bitteren Tagen. Du bist mein, ich bin dein, dessen sollst du gewiss sein. Autor: Unbekannt. Die Liebe ist der Anker, der ein Schiff auch auf der rauen See noch in einer sicheren Lage hält. ; Rosenthal: "Drum mußt du immer drinne sein" Mein Bauch gribelt, und mein Herz schlägt schneller. Du bist mein Mond - Ein Gedicht von Friedrich Rückert auf zgedichte.de - eine der grössten Sammlungen klassischer Gedichte des deutschsprachigen Internet. Ja, Du bist mein! Du bist mein Herz, meine Seele, mein Sein ... Ein Leben ohne dich, mein Freund, ist ein trostloses Leben. Der Himmel ist hier... Ich liebe Dich ! Du bist mein Herz, mein Gewissen, bist mein Gedanke, mein Geist, Du bist der Rhythmus des Atmens, Du bist der Herzknoten mir. Doch habe ich mein Glück gefunden, seh ich dir manchmal ins Gesicht: Ich kenn dich in so vielen Stunden - nein, zärtlich bist du nicht. Ich liebe dich mit jedem Blick, den ich dir schenken darf. unbekannter Verfasser. Du bist mein Anker, wenn sich Sturm und Wellen in mir verfangen. Du bist mein Sonnenschein an finsteren Tagen. Auf den ersten Blick scheint mir das Gedicht sehr eindeutig: Ein Liebesgedicht, das in perfekter formaler Gestaltung daher kommt. Du bist mein und bist so zierlich, Mehr Gedichte aus dieser Kategorie: November-Morgen. Ich will´s dem blauen Himmel sagen, Ich will´s der dunklen Nacht vertrau´n, Ich will´s als frohe Botschaft tragen Auf Bergeshöh´n, durch Heid´und Au´n. Du bist mein Sonnenschein, leuchtest tief in mein Herz hinein. About the headline (FAQ). Wenn du in den Himmel schaust und vorbei ein Sternchen saust, drück es, küss es, denk an mich, denn das Sternchen, das bin ich. Doch bist Du dann wieder hier, hüpft es fröhlich wie ein junges Tier. Du küsst recht gut. ; Humperdinck: "Du mußt immer drinnen sein." Die ganze Welt soll Zeuge sein: Ja, Du bist mein! Husain ibn Mansur al-Halladsch. Du bist mein Sonnenschein, wenn du gehst, geht die Sonne mit dir. Ich liebe dich mit jedem Schlag meines Herzens. Sind wir nicht zusammen, wird es die Einsamkeit verdammen. Du bist ein Mann - du bist mein Leben, du meine kleine Unterwelt. Du bringst die Sterne zum leuchten und füllst den Mond mit Licht. Deine Augen leuchten so hell wie die Sterne im Himmel. Ohne dich fühlt es sich so allein, dass schmerzt ungemein. Und ewig mein! Du bist das Stück meines Lebenspuzzles, welches dieses Bild zu einem wundervollen Ganzen macht. Du Bist Mein Licht Du bist Mein Licht Licht und Schatten, In Licht erstrahlt die Welt, Die Sonne sie Erhellt, Du bist die Sonne Meiner Welt, Mit Dir da sehe Ich Schmetterlinge Tanzen, Aus Raupen in Mir Geboren, Flogen sie ins Licht, Nun Sitze ich im Schatten, Die Schmetterlinge sie sind weg, Sind hin zu Dir Geflogen, Hat Mein Herz Mich so Betrogen, Du bist meine große Liebe an allen Tagen. View original text (without footnotes) 1 Cornelius, Meyer-Helmund, Rosenthal: "Ich bin dein, du bist mein," 2 Humperdinck: "gewiß mir" ; Rosenthal "ganz gewisse" 3 Rosenthal: "verschlossen" 4 Cornelius, Meyer-Helmund: "Nun mußt du immer drinnen sein." Ja, Du bist mein! Ein Gedanke an dich, und mir geht es besser.